Tipp 2

Sie sitzen entspannt und bequem. Schließen Sie jetzt die Augen und beginnen Sie zunächst mit der Übung des Tipps 1. Sobald Sie Ihre Hand spüren, versuchen Sie auch andere Körperregionen zu spüren: Arme, Füße, Beine, Bauch, Brustkorb, Kopf. Wie fühlen sich die verschiedenen Körperpartien an? Spüren Sie überhaupt etwas? Ein Kribbeln? Kälte? Wärme? Gibt es Unterschiede? Spüren Sie manche Regionen deutlicher als andere? Lassen Sie sich Zeit und nähern Sie sich auch dieser Übung spielerisch und ohne Druck.