Wie kann ich als Führungskraft in meinem Bereich Burnout vorbeugen?

Präsent sein (da sein, erreichbar sein, aktiv auf Mitarbeitende zugehen...)

Vertrauensvolle Beziehung zu Mitarbeitenden aufbauen und aufrechterhalten (Mitarbeitenden-Gespräche, Teamprozesse unterstützen)

Anforderungen an Bewältigungsmöglichkeiten anpassen (quantitativ und qualitativ)

Entwicklung ermöglichen (Weiterbildung, Herausforderungen, Perspektiven...)

Arbeitsorganisation so einfach wie möglich gestalten (KISS – keep it short and simple)

Erholung ernst nehmen (Pausen, Überstunden, Zeitausgleich, Urlaub...)

Handlungsspielraum ermöglichen (das „Was" vorgeben, das „Wie" entscheiden lassen...)

Transparent informieren und kommunizieren

Anerkennung und Wertschätzung (der Person, der Leistungsbereitschaft...)

Fairness einhalten